Yi Xue Wu Qin Xi

Das Spiel der fünf Tiere stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und wurde ca. 220 n.Ch. von dem Arzt Hua Tuo entwickelt.

Er beobachtete Tiere und versuchte die Funktion ihrer Bioenergie zu ergründen, um zu verstehen, wie sie ihr Qi nutzen. Er war überzeugt, dass man lange lebt, wenn man lernt, sich wie diese Tiere zu bewegen.

Er konzentrierte sich auf fünf Tiere:

  • Den Tiger wählte er weil er ein Sieger ist
  • Den Hirsch, weil er ausdauernd laufen kann
  • Den Bären wegen seiner Stärke
  • Den Affen wegen seiner Schlauheit
  • Den Kranich wegen seiner Fähigkeit, lange fliegen zu können.

Yi Xue Wu Qin Xi wurde zunächst mündlich tradiert. Es ist jedoch das erste vollständig überlieferte Bewegungssystem aus dem alten China. Im Spiel der fünf Tiere werden der ganze Körper, Hände, Beine und die Konzentrationsfähigkeit gefördert.

Das Spiel der fünf Tiere gibt es in vielen Varianten – als Kampfkunst oder als ruhiges mittleres Qi Gong. Es fördert den Qi- und den Blutkreislauf und verbessert die Funktion der inneren Organe.

 


Unser aktuelles Kursangebot:

  • Derzeit bieten wir keine Kurse an.

Während der Ferien finden keine Kurse statt:

Weihnachten 22.12.2017 - 05.01.2018 | Fanset 08.02.2018 - 14.02.2018 | Ostern 26.03.2018 - 06.04.2018
Pfingsten 22.05.2018 - 02.06.2018 | Sommer 26.07.2018 - 08.09.2018 | Herbst 09.10.2018 - 02.11.2018